Veganer Protein Brownie Teig – UK Gesundheitsblog

Veganer Protein Brownie Teig

* Dieser Beitrag wird von The Protein Works gesponsert *

Ein köstlicher, gesünderer Genuss, der als Snack oder Dessert genossen werden kann – dieser vegane Protein-Brownie-Teig ist so einfach zuzubereiten und super befriedigend!

Einfach, nicht backen, in der gleichen Schüssel mischen Desserts sind mein Favorit. Die Zubereitung nimmt weniger Zeit in Anspruch und Sie haben weniger Geschirr zum späteren Abwaschen.

Wann immer ich kann, füge ich meinen Leckereien gerne Proteinpulver hinzu, um sie gesünder und sättigender zu machen. Die Verwendung eines natürlich gesüßten und aromatisierten Proteinpulvers bedeutet auch, dass ich nicht so viel Süßstoff / Zucker verwenden muss, damit es gut schmeckt!

Ich benutze Der Protein Works Vegan Wondershake – der weltweit erste vegane Protein-Shake, der wie ein Milchshake schmeckt! Es schmeckt fantastisch und ist so seidig glatt und cremig, dass jede Portion 22 g Protein pro Portion enthält. Es enthält auch nur 89 Kalorien pro Portion!

Sowie ein gesundes Dessert, dies veganer Protein Brownie Teig würde auch einen großartigen Snack nach dem Training machen, um Ihre Kohlenhydratspeicher wieder aufzufüllen und Sie mit etwas Protein und gesunden Fetten zu versorgen. Ich habe auch etwas gehackte Schokolade und Walnüsse hineingefaltet, um etwas Textur hinzuzufügen und damit es mehr wie ein Walnuss-Brownie schmeckt.

Veganer Protein Brownie Teig

Serviert: 4

Zutaten

35 g (1/3 Tasse) Kakaopulver
3 Messlöffel Der Protein Works Vegan Wondershake (doppelter Schokoladengeschmack)
3 EL Hafermehl (Haferflocken, die in der Küchenmaschine zu Mehl gemischt wurden. Verwenden Sie bei Bedarf glutenfreien Hafer)
90 g (6 EL) Mandelbutter
110 ml (ca. 7,5 EL) Milch nach Wahl
3 EL Ahorn
50 g dunkle Schokolade, gehackt
50 g Walnüsse, gehackt

Methode

Mischen Sie in einer Schüssel den Kakao, das Proteinpulver und das Hafermehl, fügen Sie dann die Mandelbutter hinzu und gießen Sie Milch und Ahornsirup hinein. Zum Mischen mischen, dann gehackte Schokolade und Walnüsse unterheben.
Genießen!
In einem luftdichten Behälter 3-4 Tage im Kühlschrank lagern.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.